MMVM Training von Microsofts Karl Shifflett 03.01.2011

Gerrit Puddig
Gerrit Puddig, Principal eXpert

Das Model-View-ViewModel (MVVM) Pattern ist mittlerweile zu einer Standardanforderung für moderne Oberflächen mit WPF oder Silverlight geworden. Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Saubere Trennung von Layout und UI-Logik
  • Erhöhung der Testbarkeit von UI-Logik
  • Verbesserung der Wartbarkeit einer Programmoberfläche
  • Optimierung der Umsetzung durch Arbeitsteilung (Design / Development)

Natürlich hat der Einsatz des Patterns jedoch seinen Preis: die Komplexität. Schon seine Vorgänger (Model-View-Controler & Model-View-Presenter) haben manchen Entwickler hoffnungslos überfordert. Das lag jedoch weniger an den Pattern selber, als vielmehr an der Tatsache, dass zu wenige Personen ausreichende Erfahrung im Umgang hiermit hatten.

Um diese Probleme bei MVVM zu reduzieren gibt es von Microsoft viel Material zur Unterstützung der .NET Entwickler. Brandaktuell ist das in Visual Studio 2010 integrierte Training von Karl Shifflett. Sein MVVM Training "In the box" enthält Schulungsvideos, Visual Studio Vorlagen, Beispiele und viele weitere Informationen. Es bietet Inhalte für Einsteiger bis Experten. Der Name "In the Box" bezieht sich auf die Tatsache, dass das gesamte Training in Visual Studio genutzt und betrachtet werden kann.

Den Download finden sie unter: http://karlshifflett.wordpress.com/2010/11/07/in-the-box-ndash-mvvm-training/.

Viel Erfolg mit Ihrem nächsten MVVM-Projekt!

Share |

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen